Premium-Versicherungsschutz

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Muss ich eine Kaution hinterlegen, wenn ich eine Premium-Versicherung abgeschlossen habe?

Nein. Durch den Abschluss einer solchen Vollkaskoversicherung müssen Sie keine Kaution hinterlegen. Es beinhaltet die Autovermietung mit Vollkaskoversicherung ohne Kaution.

Obwohl keine Kaution hinterlegt werden muss, haben wir für die Gruppen von Spezialautos immer eine Selbstbeteiligung von bis zu 300 Euro.

Diese Selbstbeteiligung gilt für die Gruppen: F1, G, H, H1 und M1.

Was sind Spezialfahrzeuge?

Dies sind Autos, deren Kaufbetrag höher als normal ist, oder Fahrzeuge mit einem anderen Fahrverhalten.

Gruppe F1 – Mercedes GLC

Gruppe G – Mercedes C-Klasse

Gruppe H – Mercedes V-Klasse

Gruppe H1 – Opel Vivaro 9 Sitze

Grupo M1 – Piaggio Liberty 125ccm, Rollerverleih in Calpe.

Was beinhaltet die Prämien-Vollkaskoversicherung?

  • Mieten Sie das Fahrzeug ohne Kaution

  • Bis zu 2500 km frei pro Miete

  • Mehrwertsteuer

  • Lokale Steuern und Flughafensteuern

  • Das Auto wird im Falle einer Panne oder eines Unfalls ersetzt

  • Pannenhilfe

  • Zweiter Fahrer kostenlos

  • KOSTENLOSE Stornierung

Was ist nicht von der Vollkaskoversicherung Premium abgedeckt?

  • Verlorene oder kaputte Fahrzeugschlüssel

  • Fahren unter dem Einfluss von Alkohol, Medikamenten oder Drogen

  • Diebstahl des Fahrzeugs mit den Schlüsseln

  • Diebstahl des Fahrzeugs durch Verlust oder Diebstahl der Autoschlüssel

    Verkehrsstrafen. Für die Bearbeitung von Geldbußen müssen Sie eine Verwaltungsgebühr von 15 € entrichten.

  • Reifenschaden durch Aufprall auf einen Gegenstand

  • Motorschaden durch Fahrlässigkeit

  • Fehler beim Auftanken des Fahrzeugs

  • Alle beweglichen oder unbeweglichen Gegenstände im Fahrzeug (Hutablage, Tankdeckel, Radkappe, Fußmatten, Weste usw.)

  • Persönliche Gegenstände

Kann ich mit dem Mietwagen außerhalb Spaniens fahren?

Hierfür müssen Sie zusätzlich zur Vollkaskoversicherung Premium das Cross Border Extra abgeschlossen haben.
Sie dürfen nur nach Gibraltar, Portugal, Andorra und Frankreich reisen.
In keinem Fall ist der Transfer des Autos mit der Fähre zu einer der Inseln oder nach Ceuta und Melilla gestattet.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Ansichten: 10
Ir a Arriba